Warum

The-World-of-Television-0092Einmal davon abgesehen, dass aktuell die DIY Szene weltweit boomt, gab es schon immer ausgefuxte Maker (oder landsläufig einfach so „Bastler“ genannt).

Sie schrauben, löten, feilen, nähen oder hammern in der Garage oder auf dem Dachboden an genialen, schrägen, kreativen, aberwitzigen – manchmal auch sinnfreien Projekten herum. Anders als früher gibt es nun aber das Internet als globales Tool, um seine eigenen Projekte herzuzeigen und sich auszutauschen – schneller zu lernen und Probleme zu lösen.

Oder einfach nur  „5 minutes of fame“ zu erleben. Ein bissl stolz zu sein, auf das was man da mühsam und akribisch zusammengeballert hat. Ist doch menschlich.

Bei MakerTV geht es darum regionale Maker und ihre originellen Projekte, bzw. spannende Maker-Events zu finden und darüber zu berichten.

MakerTV versteht sich als gemeinnütziges Kollektiv aus aktiven Makern und Make-Interessierten.

Bei MakerTV kann jede/r mitmachen, der/die gerne – im Sinne des crowd-sourcing – über Makerprojekte ehrenamtlich berichten mag.

Für das Publikum von MakerTV soll Entdecken, Diskussion, Inspiration, Dazu-Lernen dabei genauso im Fokus stehen, wie Vernetzung, Spaß am Erschaffen und Aha-Erlebnisse.

Neben Maker-Projekten mit wirtschaftlicher Ausrichtung, sollen gemeinnützige (z.B. Cititzen Science Projekte), sowie künstlerische Kreationen genauso ihre Aufmerksamkeit bekommen.
The-World-of-Television-0026Insofern ist die Zielgruppe recht breit. Von Maker-Kindern bis Maker-Senioren – alle sind für MakerTV.at interessant.

Zwischen laufenden kleinen Text / Video Berichten, Interviews und News-Artikeln plant MakerTV vorerst etwa 4 interaktive Online Live Streaming Events pro Jahr als abendliche „Wanderveranstaltung“ im Stil des ehem. bewährten Formates „Webmontag“ durchzuführen.

In dessen Rahmen werden Locations (Hosts) und Makerprojekte vorgestellt und live interaktiv diskutiert, bzw. wird das Event auf YouTube aufgezeichnet.

Teilnehmer/innen können Vorort mit-diskutieren oder sich von Ferne live online dazu zuschalten, bzw. auch eigene Projekte präsentieren oder – falls versäumt – das Event als Aufzeichnung ansehen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com